Basics: Kosten der Pflanzennährstoffe

Faustzahlen zur Kalkulation der Weidedüngung

Zu Beginn der Weidesaison 2023 können Pferdehalter mit folgenden Düngemittelkosten kalkulieren. Hierbei handelt es sich um Faustzahlen. Diese können nicht nur auf Handelsdüngemittel sondern auch auf Organische Düngemittel angewandt werden. Somit lässt sich der Wert eines organischen Düngemittels ermitteln.

PflanzennährstoffPreis (netto)
1 kg N1,00 € – 1,50 €
1 kg P2O51,00 € – 1,50 €
1 kg K2O1,50 € – 1,60 €
1 kg MgO (+ 3 kg K2O)4,00 € – (1,80) = 2,20 €
1 kg CaCO30,07 € – 0,09 €
Die aktuellen Preise findet Ihr in der Tabelle weiter unten

Beispiele:

Wenn ein Handels- Düngemittel 27% N laut Deklaration enthält, dann hat es einen ungefähren Wert von 50,00 € je dt bzw. 50,00€ je 100 kg oder 500 € je Tonne.

Rindermist enthält ca. 5 kg N/t, 3 kg P2O5/t, 10 kg K2O/t und 2 kg MgO/t.

Folglich hat 1 Tonne Rindermist folgenden Wert bei der Düngung: 10,00 € + 5 € + 6,00 € + 4,40 € = 17,50 €

Nährstoffmenge in 1 t Rindermistentspricht einem Düngemittelpreis von ca.
5 kg N5,00 – 10,00 €
3 kg P2O53,00 – 4,50 €
10 kg K2O15,00 €
2 kg MgO4,00 €
= 27,00 – 33,50 € Düngemittelwert für 1 Tonne Rindermist

HINWEIS: Alle Werte sind Faustzahlen und geben nur einen groben Überblick bei der ersten Kalkulation bei der anstehenden Düngung.

Aktuelle Preisentwicklung 2022/23

Weil die Energiepreise (Strom, Gas) extrem steigen und der Energiebedarf bei der Produktion und der Veredlung der Düngemittel sehr hoch ist, werden die Preissteigerungen des Energiemarktes an die Kunden weitergegeben. Die enormen Energiepreisspünge haben bei einigen Firmen dazu geführt, die Produktion zu drosseln bzw. ganz einzustellen. Die Folge sind weitere Preissteigerungen durch panisches Käuferverhalten, die einen Düngemittelhandel mit daraus resultierenden Ertragseinbußen befürchten. In Erwartung weiterer Preissteigerungen wird am Markt teilweise auch mit Düngemitteln spekuliert.

Im Zeitraum 2022 – 2023 muss mit folgenden Preisen Euro je Dezitonne (= 100 kg), ohne Verpackung, Lieferung und Umsatzsteuer) gerechnet werden:

DüngemittelPreis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Jan. 2022
Preis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Apr. 2022
Preis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Jun. 2022
Preis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Feb. 2023
Preis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Jun. 2023
Preis, €/dt
(netto, lose, ab Handel),
Aug. 2023
Preis, €/dt (netto, lose, ab Handel), Apr. 2024Preis, €/dt (netto, lose, ab Handel), Jun. 2024Düngemittel
Kalkammonsalpeter
(KAS), 27% N,
10% Ca
57,00 – 63,0084,30 – 105,0065,70 – 85,0044,50 – 55,0031,00 –
33,40
32,50 – 35,9032,00 – 33,5028,00 – 32,50Kalkammonsalpeter
(KAS), 27% N,
10% Ca
Harnstoff,
46% N
91,00 – 93,00119,00 – 129,00102,00 – 110,0055,00 – 59,0047,50 –
48,40
46,50 – 51,5045,80 – 50,2042,70 – 46,00Harnstoff,
46% N
Tripelphosphat ,
46 % P
62,00 – 63,0070,00 – 93,5089,50 – 100,0073,00 – 74,8050,80 –
54,50
48,00 – 48,5051,40 – 55,0051,40 – 54,00Tripelphosphat ,
46 % P
40er Kornkali,
40% K
37,00 – 40,0042,00 – 53,5048,30 – 66,0058,20 – 63,0032,20 –
34,10
33,00 – 35,9033,30 – 35,5032,90 – 35,5040er Kornkali,
40% K
60er Kali,
60% K
49,00 – 53,0049,50 – 62,8060,80 – 87,3079,80 – 82,8051,20 –
59,70
47,90 – 47,9042,50 – 47,0042,50 – 47,1060er Kali,
60% K
Magnesia- Kainit,
9% K, 5% MgO
14,00 – 16,0014,20 – 17,9013,80 – 18,3019,90 – 22,0015,00 –
24,00
13,50 – 17,0013,70 – 16,5014,20 – 17,25Magnesia- Kainit,
9% K, 5% MgO
Patentkali,
30% K, 10% MgO
44,00 – 53,0057,00 – 64,9059,40 – 68,3076,20 – 79,0040,70 –
45,50
41,50 – 43,5042,90 – 47,2544,90 – 47,30Patentkali,
30% K, 10% MgO
Schwefelsaurer Ammoniak (SSA)
21% N, 24% S
47,00 – 55,0067,50 – 84,9065,50 – 71,0048,00 – 59,8033,20 –
42,50
23,30 – 32,8030,30 – 33,0525,50 – 33,05Schwefelsaurer Ammoniak (SSA)
21% N, 24% S
Ammonsulfatsalpeter
ASS, 26% N, 13% S
63,00 – 65,0097,00 – 100,5069,50 – 82,0054,50 – 63,2036,00 –
49,50
35,90 – 39,2038,20 – 42,5535,00 – 42,55Ammonsulfatsalpeter
ASS, 26% N, 13% S
Kohlensaurer Kalk
CaCO3, 80% Ca
3,00 – 4,503,20 – 6,953,20 – 6,954,35 – 6,953,20 –
6,95
3,20 – 6,953,30 – 6,954,30 – 5,70Kohlensaurer Kalk
CaCO3, 80% Ca
Volldünger
(15% N/15% P/15% K)
56,00 – 60,0077,30 – 85,0075,50 – 78,0077,30 – 82,5045,00 –
69,40
43,50 – 48,8045,30 – 49,0046,20 – 50,50Volldünger
(15% N/15% P/15% K)
Quelle: Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie eigene Recherchen, Stand: Anfang Aug. 2023

Durch die stark erhöhten Düngemittelpreise hat der Düngewert von Festmist und Gülle sich verdoppelt und dürfte in der Wachstumsperiode 2032 deutlich stärker nachgefragt werden. Betriebe, die eigene Gülle bzw. Mist produzieren, haben einen erheblichen Preisvorteil gegenüber dem Einsatz üblicher Handelsdünger. Betriebe die Mist bzw. Gülle beziehen, müssen sich auf verdoppelte Preise bei organischen Düngemitteln einstellen. Mit dem Rückgang der sehr hohen Energiepreise haben sich Mitte 2023 die Düngemittelpreise deutlich reduziert. Da viele Düngemittel unter der Verwendung hoher Energiemengen (Strom, Gas) produziert werden, werden die die Düngemittelpreise analog der Energiekosten sich entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert